Abtretung » Hämmerling-Serfass Immobilien

Abtretung

Übertragen eines Rechts (von einem alten Gläubiger, z. B. man selbst) auf einen (neuen) Gläubiger (Darlehensgeber). Bei der Baufinanzierung spielt die Abtretung einer Grund- schuld etwa bei Umschuldungen eine Rolle. Sie erübrigt die Eintragung einer neuen Grundschuld ins Grundbuch zugunsten des neuen Darlehensgebers. Dieser wird jedoch erwarten, dass die Bedingungen der abzutretenden Grundschuld seinen Anforderungen entsprechen (Zinssatz, Nebenleistungen, Vollstreckbarkeit). Auch die Teilabtretung von Grundschulden ist möglich. Die Abtretung von Rechten und Ansprüchen aus Bausparverträgen oder Kapitallebensversicherungen ist ebenfalls möglich. Beispiel: Eine Lebensversicherung wird an eine Bank für ein Darlehen abgetreten. Der Darlehensnehmer verpflichtet sich, weiterhin die Lebensversicherung anzusparen, das an- gesammelte Guthaben dient jedoch der Bank als Sicherheit oder zur späteren Rückzahlung des Darlehens. Bei Verkauf der Immobilie (sofern der Kaufpreis höher ist als das Restdarlehen) würde dann die Abtretung wieder freigegeben und der Käufer könnte über die Lebensversicherung wieder frei verfügen.

« Back to Glossary Index

Top Makler! Extrem schnell, freundlich und sehr gut organisiert. Gerne wieder!!!

© Hämmerling-Serfass Immobilien